Diese Seite wurde zuletzt am 14.11.2015 geändert
Freizeit Schwimmtreffs

Eltern-Kind-Schwimmgruppe in der Graf von Galen Schule Heidelberg

Die Beratungsstelle bietet im Rahmen ihres Frühförderangebots eine Eltern-Kind-Schwimmgruppe für Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter an. Es geht dabei um Bewegen, Spielen und Wohlfühlen im Element Wasser und um erste Wassergewöhnung. Das Schwimmbad hat einen höhenverstellbaren Boden, so dass die Erwachsenen stehen können (1,40m Wassertiefe). Termin: donnerstags (nicht in den Ferien), von 17.00 - 18.00 Uhr, im Schwimmbad der Graf von Galen Schule, Schwalbenweg 1b, (Untergeschoss, Treppe am Ende der Eingangshalle), Leitung: Stephanie Kögel. Eltern benötigen für die Kleinkinder Schwimmwindeln oder Badehosen mit Folieneinlage und eine Wickelunterlage. Eventuell ist auch ein Handföhn sinnvoll. Das Angebot ist für alle Familien kostenfrei, Kinder mit Förderbedarf haben Vorrang. Kontakt: Tel. 06221/7379671.


Pro-Down-Schwimmnachmittage in Schwetzingen

Der Schwimmnachmittag findet dienstags von 16 -19 Uhr statt. Es gibt zwei Schwimmgruppen. Die Schwimmgruppe der jüngeren Kinder (ca. 5 - 13 Jahre, nur bis 18:30 Uhr) und die der Jugendlichen (14 - 19 Jahre) wechseln sich wöchentlich ab, so dass jede Gruppe im 2-wöchigen Rhytmus dran ist. Die Jugendlichen sollten schwimmen können (oder sich zumindest sicher im Wasser bewegen und über Wasser halten können). Sie erhalten die Möglichkeit Schwimmabzeichen zu machen (z.B. Seepferdchen, Silber-, Bronze-, Goldabzeichen). Dafür können sie während der Schwimmzeit üben. Allerdings sind diese drei Stunden nicht nur zum Schwimmen da. Vielmehr wird darauf Wert gelegt, dass sich die Jugendlichen (und auch die Kinder) mit sich selbst beschäftigen und sich beim Treffen miteinander reden und erzählen. Bei den älteren Kindern sollte es also mehr ein "Schwimmtreff" sein. Außerdem sollten sie in der Lage sein, sich selbst an- und auszukleiden und ihre Sachen zu verstauen. Wenn sie es noch nicht so gut können, werden sie dazu angehalten und angeleitet. Die jüngeren Kinder sollten sich "über Wasser halten können", ansonsten ist die Benutzung von Schwimmflügeln Pflicht. In diesem Kurs geht es um die Gewöhnung an das "Element Wasser" und den Umgang damit. Die Kinder sollen die Angst oder Scheu verlieren, sicherer werden, schwimmen lernen und Spaß dabei haben. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap (auch Geschwisterkinder), denn der Kurs ist als integrativer konzipiert. Kontakt über Frau Kauert unter dieser Adresse. Kosten: Eintrittspreis Bellamar plus Mitgliedsbeitrag Pro-Down: 10 Euro jährl.( ist versicherungstechnisch notwendig). Die Betreuungskosten übernimmt Pro-Down.