Diese Seite wurde zuletzt am 30.11.2016 geändert
Aktuell Aktuelle Berichte Büchlein mit 20 Mut-Mach-Geschichten zur Inklusion
Büchlein mit 20 Mut-Mach-Geschichten zur Inklusion (12/2016)

Rechtzeitig zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3.12. legt die Elterninitiative ein Büchlein mit 20 Mut-Mach-Geschichten vor. Titel: "Inklusion: Ja!".

Geschrieben haben die Geschichten Eltern, Großeltern, Geschwister, Schulbegleiter, Lehrer, Übungsleiter und Menschen mit Behinderung selbst. Alle stammen sie aus dem Großraum Rhein-Neckar und engagieren sich in oder im Umfeld der Elterninitiative Rhein-Neckar.

"Zur Zeit wird viel über Inklusion gejammert. Wir möchten zeigen, dass Inklusion immer da gut funktioniert, wo sie gelebt und gewollt wird. Und dass sie eine große Bereicherung für alle Beteiligten ist", betont Kirsten Ehrhardt, Vorsitzende der Elterninitiative Rhein-Neckar. "Wir freuen uns sehr, dass wir so viele verschiedene Menschen dafür gewinnen konnten, ihre ganz persönliche Mut-Mach-Geschichte zu schreiben", ergänzt ihr Stellvertreter Holger Wallitzer-Eck.

Das Vorwort stammt von der Heidelberger Behindertenbeauftragten Christina Reiß. Beeindruckende Zeichnungen hat Helma Striffler, ein junges Mädchen mit Handicap aus Mannheim, beigesteuert. Möglich wurde das Buch durch eine Selbsthilfe-Projektförderung der AOK Rhein-Neckar-Odenwald.

Das Buch wird im Dezember an Mitglieder und Multiplikatoren verteilt. Es kann auch für 1,-- Euro pro Stück plus Porto bei der Elterninitiative Rhein-Neckar bestellt werden: info@elterninitiative-rhein-neckar.de